• #Westbad.Sauna

5 Fakten warum Sie auch jetzt Ihren Sauna-Besuch richtig auskosten können

Die Energiekrise hat zu ersten Einschränkungen im Bereich der Sauna geführt. Dadurch dass die Saunen an sich -  im Gegensatz zu den Warmwasserbecken in der Sauna - mit Strom betrieben werden, sind wir in der glücklichen Lage die Westbad-Sauna noch weiter geöffnet lassen zu können. Und das sieben Tage die Woche, täglich von 09:00 - 22:00 Uhr. Die vier größten und schönsten Saunen und das Dampfbad sind geöffnet. In der Zeit von 10:00 bis 21:00 Uhr finden stündlich natürliche Aufgüsse statt. Die Nutzung des gesamten Westbads ist im Sauna-Eintritt inklusive. So lässt es sich prima im Warminnenbecken im Westbad entspannen auch wenn derzeit die beheizten Saunapools leider geschlossen bleiben müssen. Abkühlung nach dem Saunagang im Kalttauchbecken ist jederzeit weiterhin möglich. Für zusätzliche Entspannung empfehlen wir einen Besuch am Vormittag wenn noch nicht so viel los ist.
Wussten Sie eigentlich, dass das Aktivprogramm des Westbads ebenfalls ohne Zusatzkosten und ohne vorherige Anmeldung mitgenutzt werden kann? Mit unserem abwechslungsreichen Sportprogramm ist für jeden was dabei: Von Aquafitness über Aquajogging bis hin zu funktionellem Training und Wirbelsäulengymnastik an Land. Einfach ausprobieren und dem Körper etwas Gutes tun.
Ein weiterer Punkt, warum sich ein Besuch in der Westbad-Sauna gerade für Studentinnen und Studenten lohnt, ist der 5,00 Euro Rabatt den es für sie auf die regulären Sauna-Eintrittspreise gibt.
Und als Highlight finden jeden ersten Freitag im Monat unsere Sauna-Nächte mit verlängerter Öffnung bis 23:00 Uhr statt. Während der Sauna-Nächte sind alle Saunen geöffnet und das Sauna-Team lässt sich immer ein ganz besonderes Aufgussprogramm mit einer Vielzahl an Show- und Genussaufgüssen einfallen. Und das alles im Rahmen der normalen Eintrittspreise.

Das Sauna-Team freut sich auf Ihren Besuch!