• #Westbad.Sauna

Richtig trinken beim Saunieren - darauf sollte man achten.

Wer nicht nur in der kalten Jahreszeit, sondern auch im Sommer regelmäßig sauniert, stärkt nachhaltig sein Immun- und Herz-Kreislaufsystem. Damit Ihr Saunabesuch seine positiven Effekte voll entfalten kann, ist es besonders wichtig ausreichend zu trinken. Warum? Ganz einfach: Beim Saunieren verliert der Körper durch das Schwitzen viel Flüssigkeit. Damit er während des Saunabesuchs nicht dehydriert, sollten man vor dem ersten Saunagang genug trinken. Neben Wasser geht das am besten mit einem warmen Getränk, das den Körper bsonders schonend auf die anstehende Hitze einstimmt.

Um einen optimalen Entgiftungs-Effekt zu erzielen, wird außerdem empfohlen, zwischen den Saunagängen wenig zu trinken. Hier sollten Sie aber bewusst auf die Signale Ihres Körpers hören und bei Durst ein Glas Wasser oder eine Tasse Tee trinken.

Am Ende des Saunabesuchs sollte man einen Liter Flüssigkeit zu sich nehmen, um die Reserven wieder aufzufüllen:

  • Dabei ist es wichtig, langsam und in kleinen Schlucken zu trinken, damit die Flüssigkeit optimal aufgenommen werden kann.
  • Auch die Temperatur ist entscheidend: Von eiskalten Getränken sollte man nach einem Saunagang erst einmal die Finger lassen, da sie den Kreislauf und den Magen belasten.
  • Greifen Sie also am besten zu einem warmen oder heißen Getränk und lassen Sie Ihren Saunabesuch ganz entspannt ausklingen.

Übrigens: Wer bis Ende September von Montag bis Freitag zwischen 09:00 und 12:00 Uhr vorbeischaut, kann nicht nur die ruhigen Morgenstunden auskosten, wenn bei uns noch wenig los ist - wir schenken jedem Sauna-Gast außerdem ein Heißgetränk nach Wahl, damit der Saunabesuch noch erholsamer wird.

Also nichts wie los, jetzt Sauna-Upgrade nutzen und ab in die Westbad-Sauna!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!