Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.

Aktuelles aus dem Unternehmen

  • 05.12.2019 13. bis 15. Dezember - Ratisbona-Cup: das Stadtwerk.Westbad eingeschränkt geöffnet

    Im das Stadtwerk.Westbad findet von Freitag, 13. Dezember, bis Sonntag, 15. Dezember, der Ratisbona-Cup 2019 statt.
    Am Samstag, den 14. Dezember, sind die Schwimm- und Badebecken im Westbad für die Öffentlichkeit geschlossen. Die Saunaanlage steht aber in dieser Zeit und an den anderen Tagen uneingeschränkt zur Verfügung. Am Freitag von 15:00 bis 20:00 Uhr und am Sonntag von 07:30 bis 17:00 Uhr ist das Sportbecken den Wettkampfschwimmern vorbehalten. Alle anderen Einrichtungen und Becken können zu diesen Zeiten von den Badegästen genutzt werden, dennoch kann es zu geringen Einschränkungen kommen.

    Verlängerte Öffnungszeiten im Hallenbad
    Am Samstag, 14. Dezember, wenn im das Stadtwerk.Westbad der Ratisbona-Cup stattfindet, gelten im Hallenbad verlängerte Öffnungszeiten. Von 09:00 bis 20:00 Uhr kann im Bad in der Gabelsbergerstraße geschwommen werden.

  • 03.12.2019 MitarbeiterInnen von das Stadtwerk.Regensburg und REWAG spenden an Includio


    BU: Eva Brandl überreichte einen Scheck und Blumen an Hotelleiterin Helga Butendeich und Martin Steinkirchner, Regionalvorstand der Johanniter Regensburg.

    Einen Scheck über 3.000 Euro übergab Konzernbetriebsratsvorsitzende Eva Brandl am Freitag, 29. November 2019, an das Hotel Includio in Regensburg, das von den Johannitern gebaut und später auch betrieben wird. Das Geld stammt aus dem Erlös der Tombola des Betriebsfests.  

    „Ich freue mich besonders, dass ich im Namen der Belegschaft des das Stadtwerk.Regensburg- und REWAG-Konzerns heute einen Scheck in Höhe von 3.000 Euro an die Leiter des Hotels Includio in Regensburg übergeben kann“, sagt Konzernbetriebsratsvorsitzende Eva Brandl bei der Scheckübergabe an Helga Butendeich, Hotelleitung, und Martin Steinkrichner, Regionalvorstand der Johanniter Regionalverband Ostbayern. „Gesundheit ist das wichtigste Gut, das wir Menschen haben. Es ist für uns alle oft viel zu selbstverständlich, dass wir morgens aus dem Bett springen und in den neuen Tag starten. Doch vielen Menschen ist dieses Glück nicht beschert. Neben den Herausforderungen, die Krankheiten und Behinderungen im Alltag mit sich bringen, ist es für diese Menschen gerade im Urlaub oft schwer, eine passende Unterkunft zu finden. Mit dem Hotel Includio gehört dieses Problem in Regensburg ab 2021 der Vergangenheit an.“

    Erlös aus dem Losverkauf zum Konzernbetriebsfest

    Das Geld stammt aus dem Erlös des Konzernbetriebsfests bei das Stadtwerk.Regensburg und REWAG. Im Rahmen einer Tombola konnten die MitarbeiterInnen Lose kaufen. Das Geld aus dem Verkauf kommt eins zu eins in den Spendentopf und wird jedes Jahr einem anderen Zweck zugeführt. „Wir unterstützen gerne regionale Projekte. Mit Includio helfen wir regional den Johanniter in Regensburg, aber zukünftig überregional auch allen Besuchern unserer wunderschönen Stadt“, so Eva Brandl.

    Hotel Includio – Regensburgs erstes Inklusionshotel

    Mit Includio entsteht ein Ort, an dem Menschen mit und ohne Behinderung als Reisende und Beschäftigte ganz normal zusammen kommen. Rund 50 Prozent der Arbeitsplätze im Hotel sollen durch Menschen mit Behinderung ausgefüllt werden. Insgesamt stehen im Includio in Burgweinting, verkehrsgünstig an der A 3 gelegen und mit Bushaltestelle vor dem Haus, ab Anfang 2021 84 Zimmer barrierefrei zur Verfügung. Davon 18 sogar vollkommen rollstuhlgerecht und für Menschen mit Seh- und Hörbehinderungen geeignet. Familienzimmer sowie ein kleiner Wellnessbereich mit Sauna, Dampfbad und Fitnessraum runden das Angebot ab.

  • 29.11.2019 das Stadtwerk.Regensburg und REWAG ehren langjährige Mitarbeiter

    Auf 760 Jahre Erfahrung können die Betriebsjubilare der das Stadtwerk Regensburg GmbH mit Tochtergesellschaften sowie der REWAG und der Regensburg Netz GmbH gemeinsam zurückblicken. Am Donnerstag, 28. November 2019, wurden 61 langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Rahmen einer Feier des Konzernbetriebsrats geehrt.
    „Nur durch Ihr Engagement, Ihre fachliche Kompetenz und Ihre Erfahrung konnten und können sich unsere Unternehmen nach innen und außen so gut darstellen“, bedankte sich Konzernbetriebsratsvorsitzende Eva Brandl bei den Dienstjubilaren. Im Jahr 2019 feierten 8 Kolleginnen und Kollegen ihr 40-jähriges Dienstjubiläum. Hinzu kommen 8 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die seit 25 Jahren im Konzernverbund tätig sind. 25 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden für ihre 10-jährige Zugehörigkeit geehrt.
    Manfred Koller, Geschäftsführer von das Stadtwerk.Regensburg, REWAG-Vorstandsvorsitzender Dr. Torsten Briegel und REWAG-Vorstandsmitglied Bernhard Büllmann bedankten sich für die Einsatzbereitschaft der Mitarbeiter. „So viele Jahre Betriebszugehörigkeit machen uns stolz. Das sagt eine Menge über die Unternehmenskultur unseres Konzernverbundes aus. Ohne Sie und Ihre Bereitschaft, sich auch ständig weiter zu entwickeln, hätten wir viele neue Wege nicht gehen können!“, betonte Manfred Koller. „Herzlichen Dank für Ihren stets engagierten Einsatz zum Wohle der Unternehmen und die Bereitschaft Ihr wertvolles Wissen an die jüngeren Kolleginnen und Kollegen im Unternehmen weiterzugeben“, würdigt Dr. Torsten Briegel die Leistungen und Verdienste der Jubilare. Bernhard Büllmann ergänzt: „Wir bieten viele Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an. Ich denke, auch das und unsere sozialen Leistungen sind Gründe dafür, dass Sie uns so lange treu bleiben und sich mit Ihrem Unternehmen identifizieren.“
    Koller, Dr. Briegel und Büllmann verabschiedeten im Rahmen der Feierlichkeiten außerdem 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter konzernweit in den Ruhestand beziehungsweise in die Ruhephase der Altersteilzeit.

    8 Mitarbeiter wurden für ihr 40-jähriges Dienstjubiläum bei das Stadtwerk.Regensburg und REWAG geehrt. V.l.: Konzernbetriebsratsvorsitzende Eva Brandl, Günther Barth, REWAG, REWAG-Vorstand Bernhard Büllmann, REWAG-Vorstandsvorsitzender Dr. Torsten Briegel, Geschäftsführer das Stadtwerk.Regensburg Manfred Koller, Ingrid Götz, das Stadtwerk.Mobilität, Peter Pongratz, REWAG, Markus Janesch, das Stadtwerk.Mobilität, Andreas Bach, das Stadtwerk.Mobilität, Franz Hansel, das Stadtwerk.Regensburg, Walter Brei, das Stadtwerk.Mobilität, REWAG-Prokurist Karl-Wolfgang Brunner.

Unsere Altstadt: malerisch.

Der Bus: elektrisch

 

Rund 90.000 Fahrgäste nutzen die Regensburger Busse täglich und schätzen die hohe Zuverlässigkeit. Und immer mehr fahren elektrisch: leise und umweltfreundlich.

 

das Stadtwerk.Mobilität

In Regensburg: parken und genießen. 

 

Helle und großzügige Parkplätze in den Parkhäusern und auf den Park+Ride-Plätzen geben den Besuchern Regensburgs Sicherheit und sorgen für ein stressfreies Einkaufserlebnis in der Stadt.

 

Zu den Parkhäusern

Fast so schön wie das Donauufer. Unsere Beckenränder.

 

Die Regensburger Bäder erfreuen sich hoher Beliebtheit. Etwa 700.000 Besucher jährlich erholen sich, haben Spaß oder trainieren für Wettkämpfe.

 

Zu den Bädern

Shortcuts

Aktuelles aus den Arenen

Mario Barth “Männer sind faul, sagen die Frauen”

Fr, 29.11.2019 / 20:00 - 22:30

das Stadtwerk.Donau-Arena

 

Luke Mockridge – WELCOME TO LUCKYLAND

Do, 12.12.2019 / 20:00 - 22:30

das Stadtwerk.Donau-Arena

 

Charivari Eisgala 2019

So, 29.12.2019 / 19:30 - 22:15

das Stadtwerk.Donau-Arena

Öffnungszeiten Bäder

das Stadtwerk.Westbad

täglich von 09:00 - 22:00 Uhr

Für Frühschwimmer: Montag - Freitag

Sportbecken ab 07:00 Uhr

das Stadtwerk.Hallenbad

Sommer-Öffnungszeiten
Mo.-Mi., Fr. 11:00 Uhr – 20:00 Uhr
Do. 11:00 Uhr – 16:30 Uhr
Do. (Frauenbadezeit) 16:30 Uhr – 19:00 Uhr
Sa., So., Feiertage 09:00 Uhr – 16:00 Uhr

Fluxx

Das Kundenmagazin von das Stadtwerk.Regensburg und REWAG.

Geschäftsbericht 2018

Unser Online-Geschäftsbericht informiert Sie jährlich über Zahlen, Fakten und Ziele unseres Unternehmens.