Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.

Aktuelles aus dem Unternehmen

  • 10.06.2021 Westbad-Sauna und das Stadtwerk.Hallenbad öffnen am 14. Juni

    Ab Montag, 14. Juni öffnen die Sauna von das Stadtwerk.Westbad und das Stadtwerk.Hallenbad  in der Gabelsbergerstraße, im Kontext der Corona-Pandemie unter hohen Standards zur Gewährleistung der Abstands- und Hygieneregeln, wieder. Das Wöhrdbad bleibt wegen der aktuell laufenden Sanierung geschlossen.

    „Wir freuen uns, unseren Gästen ab 14. Juni wieder die Möglichkeit für entspannte Saunastunden sowie altstadtnahes Schwimmen geben zu können. Dabei steht der Schutz unserer Gäste und unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an erster Stelle“, so Manfred Koller, Geschäftsführer von das Stadtwerk.Regensburg. Das Konzept zur Wiedereröffnung der Westbad-Sauna und des Hallenbads berücksichtigt intensiv die allgemein gültigen Regeln in Sachen Abstand und Hygiene. Für die Westbad-Sauna ergibt sich noch eine Besonderheit. „Da der Wiedereröffnungstermin auf einen Montag fällt, erhalten die Damen den Vortritt – denn montags (außer an Feiertagen) ist immer Damentag in der Westbad-Sauna“, so Koller.


    Zugangsvoraussetzungen:

    Je nach 7-Tages-Inzidenz der Stadt Regensburg ist gemäß Infektionsschutzverordnung das Vorliegen eines negativen Tests (max. 24 Stunden alt) bzw. der Nachweis einer vollständigen Impfung oder einer Genesung Voraussetzung für den Eintritt in die Sauna und das Hallenbad. Die Test-/ Nachweispflicht entfällt mit einer stabilen 7-Tages-Inzidenz in der Stadt Regensburg unter 50. Aktuell besteht also keine Test-/ Nachweispflicht.


    Öffnungszeiten:

    Die Sauna ist täglich jeweils zwischen 09:30 Uhr und 21:00 Uhr geöffnet. Es werden zwei feste Zeitfenster angeboten. Diese Zeiten sind zwischen 09:30 Uhr und 14:30 Uhr sowie (nach einer intensiven Reinigung) zwischen 15:00 Uhr und 21:00 Uhr. Für die jeweiligen Zeiten können die Saunagäste entsprechende E-Tickets online erwerben. Montags, außer an Feiertagen, ist wie gewohnt Damentag.

    Für die Öffentlichkeit wird das Hallenbad montags bis freitags von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet sein, am Wochenende jeweils von 09:00 bis 19:00 Uhr. Abends steht das Hallenbad von Montag bis Freitag den Vereinen von 17:30 bis 21:00 Uhr zur Verfügung.


    Besucherzahlen:

    Um die notwendigen Abstands- und Hygieneregeln gewährleisten zu können, muss die gleichzeitige Besucherzahl begrenzt werden. So können aktuell pro Zeitfenster maximal 60 Saunagäste gleichzeitig vor Ort sein. Im Hallenbad werden maximal 40 Badegäste gleichzeitig vor Ort sein können.


    Eintritt und Tarife:

    Die Eintrittskarten für die Westbad-Sauna werden wegen der strengen Vorgaben (geforderte Terminvereinbarung und Kontaktnachverfolgung) ausschließlich online im Ticket-Portal der Bäder angeboten. Dort können Tickets für die gewünschten Zeiträume bis zu fünf Tage im Voraus erwor-ben werden. Bei der Bezahlung kann zwischen Giropay, Kreditkarte und PayPal gewählt werden. Sofern keine Möglichkeit der Online-Buchung besteht und das Ticketkontingent für das aktuelle Zeitfenster noch nicht ausgeschöpft ist, können Saunagäste vor Ort einen Sofort-Termin verein-baren und ein Ticket erhalten. Damit mögliche Infektionswege nachverfolgt werden können, müssen Gäste ohne E-Ticket vorab das Formular zur Besucherregistrierung ausfüllen und an der Kasse vorlegen.

    Für die Westbad-Sauna gibt es aktuell einen einheitlichen Tarif. Für den Preis von 17,00 Euro, können die Saunagäste die volle Dauer des jeweiligen Zeitfensters in der Sauna bleiben und auch den Badbereich des Westbads mitbenutzen. Sondertarife entfallen vorerst. Im Online-Shop erworbene Gutscheine mit QR- bzw. Buchstaben-/Ziffern-Code können online und an der Kasse eingelöst werden.

    Eintrittskarten für das Hallenbad sind im Gegensatz zur Sauna und dem Westbad derzeit nur vor Ort erhältlich. Es gelten die gewohnten Eintritts-preise inklusive sämtlicher Sonder- und Vergünstigungstarife. Die Aufenthaltsdauer im Hallenbad innerhalb der aktuell geltenden Öffnungszeiten ist nicht begrenzt. Jahreskarten-/Halbjahreskartenbesitzer erhalten – so-fern es die Maximalbelegung erlaubt – wie gewohnt Zutritt.


    Situation vor Ort:

    In der Saunaanlage gelten selbstverständlich die gängigen Abstandsregeln. Zudem gelten für die Schwitzräume, den Whirlpool und den Außenwarmpool Beschränkungen hinsichtlich der gleichzeitigen Anzahl an Gästen, die sich darin aufhalten dürfen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden die Einhaltung entsprechend kontrollieren.

    Aufgrund der aktuellen Bestimmungen muss das Dampfbad geschlossen bleiben. Aus räumlichen und hygienischen Gründen sind die Erlebnisduschen und Kneippschläuche gesperrt. Die Aufgusszeremonien finden stündlich ausschließlich in Form des Aufgießens statt. Eine Luftverteilung, wie Wedeln oder Abschlagen, sind gesetzlich derzeit nicht gestattet. Je Saunazeit werden in der extra dafür auf 75 °C aufgeheizten Softsauna zwei Peelings angeboten. Der Eisbrunnen ist in Betrieb.

    Im Hallenbad gelten im Schwimmerbecken selbstverständlich ebenfalls die gängigen Abstandsregeln. Das Dampfbad und das Lehrschwimmbecken im Hallenbad müssen bis auf weiteres geschlossen bleiben.

    Eine umfangreiche Beschilderung vor Ort selbst sorgt dafür, dass sich die Sauna- und Badegäste optimal zurechtfinden. Alle Verhaltensregeln werden ausführlich und anschaulich erklärt. Weitere jeweils aktuelle Informationen stehen unter das-stadtwerk-regensburg.de zur Verfügung.

  • 07.06.2021 Innenbereich des Westbads öffnet am 09. Juni – Besucherzahl wird auf maximal 800 erhöht

    Ab Mittwoch, 09. Juni, wird neben dem Freibadbereich im das Stadtwerk.Westbad auch dessen Innenbereich wieder für Badegäste öffnen. Die hohen Standards zur Gewährleistung der Abstands- und Hygieneregeln bleiben bestehen.

    „Die vergangenen zwei Wochen im reinen Freibadbetrieb mit bereits ersten warmen Tagen wurden von unseren Badegästen intensiv genutzt. Daher freuen wir uns sehr jetzt auch den Innenbereich des Westbads öffnen zu dürfen und damit die Besucherzahl auf maximal 800 je Badezeit zu erhöhen, so Manfred Koller, Geschäftsführer von das Stadtwerk.Regensburg. „Um möglichst vielen Personen einen Badbesuch ermöglichen zu können, bieten wir nun unter der Woche ein zusätzliches Zeitfenster für Frühschwimmer von 07:00 bis 09:00 Uhr an.“

    Die Sauna im Westbad und das Stadtwerk.Hallenbad werden ab Montag, 14. Juni, wieder geöffnet.  

    Öffnungszeiten:
    Ab 09. Juni ist das Westbad unter der Woche zwischen 07:00 Uhr und 21:00 Uhr geöffnet. Drei feste Badezeiten werden angeboten: Für Frühschwimmer von 07:00 bis 09:00 Uhr, eine Badezeit zwischen 09:30 Uhr und 14:30 Uhr sowie eine weitere zwischen 15:00 Uhr und 21:00 Uhr. Zwischen den Badezeiten werden intensive Reinigungen durchgeführt. Am Wochenende sowie an Feiertagen ist das Westbad von 09:30 bis 21:00 Uhr geöffnet, entsprechend gibt es zwei Badezeiten, da das Frühschwimmen entfällt. Für die jeweiligen Zeiten können die Badegäste Online-Tickets erwerben.

    Besucherzahl:
    Die gleichzeitige Besucherzahl bleibt auch weiterhin begrenzt, gleichwohl wird sie aber im Zuge der allgemein gültigen Regelungen erhöht: Im Westbad werden zu den jeweiligen Badezeiten ab 09. Juni maximal 800 Badegäste gleichzeitig vor Ort sein können. Bei schlechtem Wetter muss das Ticketkontingent, wenn sich der Großteil der Besucher im Innenbereich aufhält, auf maximal 400 Badegäste pro Badezeit beschränkt werden.

    Eintrittskarten:
    Um die gesetzlichen Vorgaben hinsichtlich einer Terminvereinbarung und damit einhergehender Kontaktnachverfolgung gewährleisten zu können, werden die Eintrittskarten größtenteils online angeboten. Auf der Homepage von das Stadtwerk.Regensburg (das-stadtwerk-regensburg.de) gibt es eine entsprechende Verlinkung zum Ticket-Portal. In diesem können die Eintrittskarten für die gewünschten Tage (max. fünf Tage im Voraus) und Zeiten gekauft werden. 

    Gleichzeitig wird es auch ein kleines Kontingent an Eintrittskarten geben, das direkt vor Ort an der Kasse gekauft werden kann. Die Buchung eines solchen Sofort-Termins erfolgt unter Aufnahme der Kontaktdaten unmittelbar an der Kasse. Konkret sieht die Verteilung der Tickets so aus: Es können 600 Online-Tickets und 200 „klassische“ Eintrittskarten je Badezeit abgerufen werden (bei Schlechtwetter: 300 Online-Tickets und 100 „klassische“ Eintrittskarten).

    Tarife im Überblick:
    Erwachsene zahlen für eine Badezeit 6,20 Euro. Jugendliche zwischen 15 und 18 Jahren bezahlen 3,80 Euro Eintritt, Kinder (ab einer Körpergröße von 1 Meter und bis 14 Jahre) bezahlen 3,10 Euro. Der Frühschwimmertarif liegt bei 4,10 Euro. Ein Erwachsener mit zwei Kindern bis 14 Jahre zahlt im Familientarif für eine Badezeit 9,00 Euro, zwei Erwachsene mit drei Kindern für eine Badezeit 15,00 Euro. Unter einem Meter Körpergröße ist der Eintritt für Kinder im das Stadtwerk.Westbad generell frei.

    Jahreskarten/Halbjahreskarten:
    Badegäste, die bereits im Besitz einer gültigen Jahres- oder Halbjahres-karte sind, können sich im Online-Ticket-Portal eine kostenlose Eintritts-karte ausstellen lassen und erhalten dann damit, gegen Vorzeigen der Jahres- oder Halbjahreskarte an der Kasse, freien Eintritt. Dies gilt auch bis einschließlich 13. Juni für Badegäste, die eine entsprechende Dauerkarte für das Wöhrdbad und das Hallenbad besitzen. Ab dem 14. Juni ist das Stadtwerk.Hallenbad wieder geöffnet.

    Nutzung der Becken und Attraktionen:
    In den Becken gelten selbstverständlich ebenfalls die gängigen Abstandsregeln. Zudem gelten für die Becken Beschränkungen hinsichtlich der gleichzeitigen Anzahl an Badegästen, die sich darin aufhalten dürfen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Westbads werden die Einhaltung entsprechend kontrollieren.

    Rutschen und sonstige Attraktionen sind geöffnet, soweit der Betrieb es zulässt. Der Sprungbetrieb wird mehrmals täglich unter Aufsicht durchgeführt. Die kostenfreien Aktivkurse starten ab Montag, 14. Juni, wieder. Der Spielplatz und das Volleyballfeld im Westbad sind geöffnet. Für das leibliche Wohl sorgt die Westbad-Gastronomie.

    Vor Ort wird es im Eingangsbereich und im Bad selbst eine umfangreiche Beschilderung für die Badegäste geben, damit sie sich optimal zurechtfinden können. Alle Verhaltensregeln werden ausführlich und anschaulich erklärt.

  • 02.06.2021 Neue Umleitungsstrecke der Buslinie 3 über die Isarstraße

    Vom 07. Juni bis voraussichtlich 19. Juni kommt es im Rahmen der Sperrung der Chamer Straße zu einer neuen Umleitungsstrecke. Die Änderung der Umleitung betrifft die Buslinie 3.

    Aufgrund von Bauarbeiten und einer daraus resultierenden Straßensperrung der Chamer Straße im Stadtnorden von Regensburg muss die Buslinie 3 weiterhin umgeleitet werden. Die bisherige Umleitungsstrecke der genannten Buslinie wird sich somit ab 07. Juni ändern. Das bedeutet für die Anwohnerinnen und Anwohner weiterhin einige Änderungen im Busfahrplan.

    Die Umleitung der Linie 3 erfolgt beidseitig über die Sandgasse, Lechstraße, Isarstraße, Norgaustraße und weiter auf die normale Fahrstrecke. Die Haltestellen Amberger Straße, Gallingkofen, Kötztinger Straße, Schlesierstraße und Ardennenstraße können in diesem Zeitraum weiterhin nicht angefahren werden. 

Unsere Altstadt: malerisch.

Der Bus: elektrisch

 

Rund 90.000 Fahrgäste nutzen die Regensburger Busse täglich und schätzen die hohe Zuverlässigkeit. Und immer mehr fahren elektrisch: leise und umweltfreundlich.

 

das Stadtwerk.Mobilität

In Regensburg: parken und genießen. 

 

Helle und großzügige Parkplätze in den Parkhäusern und auf den Park+Ride-Plätzen geben den Besuchern Regensburgs Sicherheit und sorgen für ein stressfreies Einkaufserlebnis in der Stadt.

 

Zu den Parkhäusern

Fast so schön wie das Donauufer. Unsere Beckenränder.

 

Die Regensburger Bäder erfreuen sich hoher Beliebtheit. Etwa 700.000 Besucher jährlich erholen sich, haben Spaß oder trainieren für Wettkämpfe.

 

Zu den Bädern

Shortcuts

Aktuelles aus den Arenen

Rock meets Classic – Tour 2020 / wird verschoben

So, 15.03.2020 / 19:00 - 21:30   

das Stadtwerk.Donau-Arena

 

Disney in Concert – Dreams Come True / wird verschoben

Do, 19.03.2020 / 20:00 - 22:30

das Stadtwerk.Donau-Arena

 

"DAS IST WAHNSINN!” / wird verschoben

Do, 16.04.2020 / 20:00 - 22:30

das Stadtwerk.Donau-Arena

 

 

Öffnungszeiten Bäder

das Stadtwerk.Westbad

Mo - Fr, außer an Feiertagen:
Frühschwimmen: 07:00 – 09:00 Uhr
Täglich:
Badezeit Früh: 09:30 – 14:30 Uhr
Badezeit Spät: 15:00 – 21:00 Uhr


Sauna:
Ab 14.06.2021 täglich 09:30 - 21:00 Uhr
Saunazeit Früh: 09:30 – 14:30 Uhr
Saunazeit Spät: 15:00 – 21:00 Uhr

 

das Stadtwerk.Wöhrdbad

Wegen der laufenden Sanierung bis auf weiteres geschlossen.

 

das Stadtwerk.Hallenbad

Ab 14.06.2021
Mo - Fr: 09:00 - 17:00 Uhr
Sa - So: 09:00 - 19:00 Uhr

Fluxx

Das Kundenmagazin von das Stadtwerk.Regensburg und REWAG.

Geschäftsbericht 2019

Unser Online-Geschäftsbericht informiert Sie jährlich über Zahlen, Fakten und Ziele unseres Unternehmens.

Wichtige Hinweise zum aktuellen Bade- und Saunabetrieb

Liebe Bade- und Saunagäste,

 

Der Innen- und Freibadebereich von das Stadtwerk.Westbad haben wieder komplett geöffnet.
Die Westbad-Sauna startet am Montag. den 14. Juni mit dem Damentag (immer montags, außer an Feiertagen).
das Stadtwerk.Hallenbad öffnet ebenfalls am Montag, den 14. Juni für Sie.

 

Bitte beachten Sie vor Ihrem Bad- bzw. Saunabesuch die aktuellen Zugangsvoraussetzungen und die sonstigen wichtigen Änderungen.

 Mehr Informationen zum aktuellen Badebetrieb

 

 

 Mehr Informationen zum aktuellen Saunabetrieb

 

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Stand: 10. Juni 2021