Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.

Presse 2019

  • 24.01.2019 LED-Schweinwerfer am Betriebsgelände von das Stadtwerk.Mobilität

    Auf dem Areal von das Stadtwerk.Mobilität und das Stadtwerk.Fahrzeuge und Technik in der Markomannenstraße 1 ist die Betriebshofbeleuchtung auf LED umgestellt worden. Im Vergleich zu den herkömmlichen Strahlern sparen diese rund 50.000 Kilowattstunden pro Jahr ein. Das entspricht einer Einsparung von 593 Tonnen Kohlendioxid auf 20 Jahre.
    Die Umrüstung kostete rund 26.000 Euro. Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit gibt dazu aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestags eine Förderung von 20 Prozent aus dem Topf für kommunale Klimaschutzprojekte.


RSS Feed